CranioSacrale Therapie, ...

Praxis für Ergotherapie

Barbi Pscherer

 

Forstweg 2 | 95694 Mehlmeisel

 

Telefon  (0 92 72) 90 91 31

Telefax  (0 92 72) 90 91 33

Mobil  (01 71) 5 19 54 37

 

praxis@ergotherapie-fichtelgebirge.de
www.ergotherapie-fichtelgebirge.de

Bobath-Therapie, F.O.T.T, PNF, SI, ... Einzel-/Gruppen-/Hausbehandlungen für Kinder und Erwachsene

AUFGABEN DER ERGOTHERAPIE

 


... bei Kindern mit Entwicklungs-, Lern- und Wahrnehmungsstörungen, die oft Verhaltensauffälligkeiten in Familie, Kindergarten und Schule nach sich ziehen:

Am Anfang steht die Befundaufnahme mit genauer Diagnostik, die je nach individueller Problematik einmal in Form von gezielten Aufgabenstellungen nach dem Konzept von Jean Ayres und durch Beobachtungen im freien Spiel, zum anderen mit Hilfe standardisierter Testverfahren durchgeführt wird.

Aus den Ergebnissen wird unter Berücksichtigung der emotionalen Probleme, die oft aus Frustrationserlebnissen entstanden sind, ein individueller und ganzheitlicher Behandlungsplan entwickelt.

Oft ist das erste Ziel, die Motivation und die Anstrengungsbereitschaft wiederherzustellen.

Die Ressourcen (Stärken) und Interessen sowie die Schwächen und Probleme des Kindes stehen im Mittelpunkt der Behandlung.

Aufgaben der Ergotherapie...
... bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie z. B. nach Apoplex (Schlaganfall) oder nach Schädel-Hirnverletzungen als Folge von Unfällen:

Hier wird nach speziellen Behandlungskonzepten (z. B. Bobath u. a.) vorgegangen. Es werden normale Bewegungen zum planvollen Einsatz im alltäglichen Bereich gebahnt (eingeübt) und pathologische (krankhafte) Bewegungsmuster gehemmt, bzw. diesen entgegengewirkt.

An der Verbesserung der individuellen Grundmobilität wird gearbeitet.

Die grob- und feinmotorischen Fähigkeiten werden gefördert.

Ziel der Behandlung ist die Optimierung der Funktion über die Verbesserung der Haltungskontrolle und selektiven Bewegungen durch Facilitation.

Die Angehörigen werden am Patienten zum korrekten Vorgehen was Lagerung, Transfers (vom Bett in den Rollstuhl), Alltagsverrichtungen etc. betrifft angeleitet.

Ergotherapie in der NEUROLOGIE:
Krankheitsbilder sind u. a.: Zustand nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Tumorerkrankungen, Morbus Parkinson, Multible Sklerose, ALS (Amyotrophe Lateralsklerose), Muskelatrophie/-dystrophie, Nervenläsionen, Polyneuropathien, Rückenmarkserkrankungen/-Verletzungen,...

Aufgaben der Ergotherapie in der NEUROLOGIE sind z. B.:

  Angehörigenberatung

  Hilfsmittelberatung, Selbsthilfetraining

  Wahrnehmungsförderung

  funktionelle Behandlung nach Bobath, PNF u. a.

  F.O.T.T. z. B. Schluck- und Esstraining

Ergotherapie in der PÄDIATRIE:
Krankheitsbilder sind u. a.: Körperliche, geistige und seelische Entwicklungsrückstände, Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen, Unfallschäden, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Verhaltenauffälligkeiten (Angst, Aggression), Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, ADHS/ADS, Autismus, unklare Händigkeit, Störung von Grob- und Feinmotorik,...

Aufgaben der Ergotherapie in der PÄDIATRIE sind z. B.:

  Förderung der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  u. a. Sensorische Integrationsbehandlung

  Förderung von Konzentration und Ausdauer

  Förderung der Grobmotorik, Tonusregulation und Koordination

  Training von Fein- und Graphomotorik

  handwerklich gestalterische Maßnahmen

  Elternanleitung und Beratung für zu Hause, für Kindergarten und Schule

Ergotherapie in der PSYCHIATRIE:
Krankheitsbilder sind u. a.: Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen, psychotische, neurotische bzw. psychosomatische Störungen, Depressionen, Schizophrenie,    Hirnorganisches Psychosyndrom, psychische Störungen durch altersbedingten Funktionsabbau, Suchterkrankungen,...

Aufgaben der Ergotherapie in der PSYCHIATRIE sind z. B.:

  Förderung von Antrieb, Eigeninitiative und Motivation

  Förderung von Selbstwertgefühl, sozioemotionaler Kompetenz und Konfliktfähigkeit

  Förderung der Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Handlungsplanung

  Förderung von Kreativität z. B. durch handwerklich gestalterische Techniken

Ergotherapie in der RHEUMATOLOGIE:

Krankheitsbilder sind u. a.: Entzündliche/degenerative Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, degenerative Funktionsstörungen von Arm, Hand, Bein und Wirbelsäule, ...

Aufgaben der Ergotherapie in der RHEUMATOLOGIE sind z. B.:

  Aufklärung und Training über Gelenkschutzmaßnahmen

  Förderung der Selbstständigkeit und Alltagsbewältigung

  Reduzierung von Fehlhaltungen und Schmerzen

Ergotherapie in der ORTHOPÄDIE/TRAUMATOLOGIE:

Krankheitsbilder sind u. a.: Verletzungen von Gelenken, Kapseln, Sehnen, Nerven;    Knochenverletzungen, Amputationen, Zustand nach Verbrennungen, Karpaltunnelsyndrom, Morbus Sudeck, Dupuytren-Kontraktur, ...

Aufgaben der Ergotherapie in der ORTHOPÄDIE/TRAUMATOLOGIE sind z. B.

  Gelenkmobilisation und Muskelfunktionstraining

  Narbenbehandlung

  Sensibilitätstraining

  Hilfsmittelberatung, -anleitung, Gelenkschutzmaßnahmen

  Prothesentraining

Ergotherapie in der GERIATRIE:
Krankheitsbilder sind u. a.: Demenzielle Erkrankungen z. B. Demenz, Alzheimer;   neurologische Erkrankungen, Folge von Herz-Kreislauferkrankungen, Bewegungsstörungen, Polyneuropathien, gerontopsychiatrische Erkrankungen,...

Aufgaben der Ergotherapie in der GERIATRIE sind z. B.:

  Training kognitiver Fähigkeiten

  Förderung motorischer, sensorischer und soziokommunikativer Fähigkeiten

  Aktivierung und funktionelle Behandlung u. a. nach Bobath, PNF

  Selbsthilfetraining, Aktivitäten des täglichen Lebens wie Essen, Trinken,
  Körperhygiene, An- und Auskleiden und Fortbewegen fördern.

  Hilfsmittelberatung und Anleitung

Unser Kooperationspartner in Bereich Geriatrie:
Ganzheitliche Seniorenpflege Fichtelgebirge
AWO Weidenberg